Stand: 15.09.2020 07:53 Uhr

Westerstede: Trecker rammt parkenden Transporter

Die Lichtaufschrift Polizei bei einem Polizeiwagen © picture alliance / Frank May Foto: Frank May
Anwohner alarmierten wegen des lauten Knalls die Polizei. (Themenbild)

Bei einem ungewöhnlichen Unfall in Westerstede (Landkreis Ammerland) ist am frühen Dienstagmorgen ein Schaden von rund 40.000 Euro entstanden. Nach Angaben der Polizei war ein Trecker auf einen geparkten Transporter aufgefahren. Anwohner wurden durch den lauten Knall geweckt und alarmierten die Beamten. Der 23 Jahre alte Fahrer des Treckers hatte den Transporter offenbar übersehen. Durch den heftigen Zusammenstoß wurde der Transporter rund 40 Meter nach vorne katapultiert. Der Trecker war ebenfalls nicht mehr fahrbereit. Zur Bergung musste ein Schwerlastkran eingesetzt werden. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 15.09.2020 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Baracken im ehemaligen Gefangenen- und KZ-Sammellager in Sandbostel. © dpa Foto: Michael Bahlo

Steinmeier besucht früheres Kriegsgefangenenlager Sandbostel

Im Landkreis Rotenburg waren nach dem Überfall auf die Sowjetunion 1941 70.000 Rotarmisten interniert, Tausende starben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen