Stand: 02.09.2020 13:15 Uhr

Stuhr: 42-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Ein Auto ist nach einem Unfall zerstört. © TNN
Das Auto des 42-Jährigen landete nach der Kollision in einem Graben.

Bei einem Unfall in Stuhr (Landkreis Diepholz) hat am Mittwochmorgen ein 42-jähriger Autofahrer schwere Verletzungen erlitten. Nach Angaben eines Polizeisprechers war der Mann aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten. Ein entgegenkommender Lastwagenfahrer versuchte noch auszuweichen, konnte aber den Zusammenstoß nicht verhindern. Der Pkw wurde in einen Graben geschleudert. Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten den eingeklemmten 42-Jährigen aus dem Wrack befreien. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 02.09.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Krankenwagen fährt vom Gelände des Klinikums Oldenburg los. © dpa-Bildfunk Foto:  Mohssen Assanimoghaddam

Verkeimte Frühchen-Nahrung in Klinik: Fokus auf Milchküche

Die Staatsanwaltschaft Oldenburg ermittelt wegen fahrlässiger Tötung. Ein Baby starb, ein weiteres ist schwer erkrankt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen