Stand: 07.09.2020 11:02 Uhr

Stuckenborstel: Lkw bleibt in Sackgasse stecken

Die Lichtaufschrift Polizei bei einem Polizeiwagen © picture alliance / Frank May Foto: Frank May
Anwohner alarmierten die Polizei. (Themenbild)

Ein Sattelzug hat am frühen Montagmorgen in einer Wohnstraße in Stuckenborstel (Landkreis Rotenburg) erhebliche Schäden angerichtet. Laut Polizei war der 45-jährige Fahrer gegen 4 Uhr versehentlich in eine zu kleine Straße abgebogen. Er versuchte dann, den Lkw aus der Sackgasse herauszumanövrieren. Als dabei ein Grundstückszaun zu Bruch ging, wurden Anwohner durch den Lärm geweckt. Sie alarmierten die Polizei. Ein Atemalkoholtest bei dem Lkw-Fahrer ergab einen Wert von mehr als 0,6 Promille. Der Sattelzug musste von einem Ersatzfahrer übernommen werden.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 07.09.2020 | 10:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein gehäufter Löffel mit Baby-Milchpulver. © dpa-Bildfunk Foto: Armin Weigel

Klinikum Oldenburg: Baby durch Milchpulver-Keim gestorben

Ein weiteres Frühchen ist schwer erkrankt. Die Vorfälle haben sich Anfang Juni ereignet, die Staatsanwaltschaft ermittelt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen