Stand: 05.09.2018 15:30 Uhr

Straßenfußballer spielen im Oldenburger Schloss

Oldenburg. Am Freitag beginnt die 13. Deutsche Meisterschaft im Straßenfußball im Innenhof des Oldenburger Schlosses. Es ist ein Turnier für Wohnungslose, Suchtkranke und Flüchtlinge. 20 Mannschaften aus ganz Deutschland treten gegeneinander an. Jede hat acht Spieler, das Spielfeld ist erheblich kleiner als beim Fußball. Eine Partie dauert mit Seitenwechsel eine Viertelstunde. Fairness und Einsatz für die Gruppe werden dabei genauso gewichtet wie sportliches Können. Die besten acht Spieler reisen im Oktober nach Mexiko-City zur Weltmeisterschaft im Straßenfußball.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 05.09.2018 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:48
Hallo Niedersachsen
04:35
Hallo Niedersachsen
03:08
Hallo Niedersachsen