Blick auf einen Priel im Wattenmeer. © dpa-Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Steigende Meeresspiegel: Niedersachsen baut höhere Deiche

Stand: 09.08.2021 16:36 Uhr

An Niedersachsens Küste sollen die Deiche künftig einen halben Meter höher gebaut werden als ursprünglich geplant. So sollen die Menschen vor steigenden Meeresspiegeln geschützt werden.

In seinem aktuellen Bericht prognostiziert der Weltklimarat unter anderem, dass aufgrund der Klimakrise die Meeresspiegel in Zukunft weiter steigen. Als Reaktion darauf sollen die Deiche an den niedersächsischen Küsten um einen Meter erhöht werden. Das teilte der Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten-, und Naturschutz (NLWKN) am Montag mit. Bisher sei geplant gewesen, sie lediglich um einen halben Meter zu erhöhen, so ein Sprecher. Aber angesichts der Prognosen wolle der Landesbetrieb auf Nummer sicher gehen.

Weitere Informationen
Junge Grashalme stecken in vertrockneter Erde © Colourbox Foto: Phimchanok

UN-Weltklimabericht: Schnellere Erwärmung, extremere Wetter

Der Klimawandel kommt schneller als befürchtet - und die Folgen sind schon deutlich sichtbar. Der Bericht des Weltklimarates lässt daran keinen Zweifel. Mehr bei tagesschau.de. extern

Zusätzliche Pumpen und Auffangbecken für den Regen

Laut NLWKN sind insgesamt rund 1.300 Kilometer Deichlinie betroffen. Die Erhöhung kostet den Angaben zufolge jedes Jahr rund 100 Millionen Euro. Eine weitere Aufgabe sei, das mehr werdende Regenwasser wegzubekommen, um Überschwemmungen zu vermeiden, so der Sprecher. Dafür seien künftig mehr Pumpen an den Kanälen und Flüssen nötig, außerdem Auffangbecken, in denen Regenwasser gespeichert werden soll. Während der Trockenphasen könnten Bauern damit ihre Felder wässern, heißt es vom NLWKN. Forscher der Universitäten Oldenburg, Hannover und Braunschweig untersuchten zudem, wie beispielsweise Salzwiesen vor den Deichen in Neßmersiel und Butjadingen dabei helfen können, die Wellen bei Sturmfluten abzumildern, um Deichbrüche zu verhindern.

Weitere Informationen
Die Kyll ist in Erdorf über die Ufer getreten und hat Teile des Dorfes geflutet. © picture alliance/dpa Foto: Harald Tittel

Kommentar: Zwei Grad verhindern - der Fahrplan liegt jetzt vor

Der neue IPCC-Bericht ist ein Auftrag, so schnell wie möglich alles für das Klima zu tun, meint Verena Gonsch. mehr

Baufahrzeuge stehen auf einem Deich. © picture-alliance Foto: Sina Schuldt

Meeresspiegel steigt: Deiche sollen deutlich höher werden

Niedersachsen plant, die Deiche an der Küste auf lange Sicht höher zu bauen. Die Sicherheitsreserve wird verdoppelt. (17.10.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 10.08.2021 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Das sanierte Marineschulschiff ·Gorch Fock· liegt nach einer vorzeitig beendeten Probefahrt an einer Kaimauer im Hafen von Wilhelmshaven. © Bundeswehr Foto: Leon Rodewald

Nach Motorschaden: "Gorch Fock" geht auf zweite Probefahrt

Das sanierte Segelschulschiff der Marine soll Dienstagmittag in Wilhelmshaven ablegen - und einen Tag unterwegs sein. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen