Stand: 30.11.2016 14:13 Uhr

Schnelles Internet: Land hinkt weiter hinterher

Zwar hat Niedersachsen beim Ausbau des schnellen Internets bereits Fortschritte gemacht. Doch noch immer gibt es Nachholbedarf - und zwar vor allem in ländlichen Regionen. Bei einem Treffen in Osterholz-Scharmbeck haben am Mittwoch rund 300 Vertreter aus der Industrie und den Kommunen über den aktuellen Stand des Breitband-Ausbaus und die Perspektiven beraten. "Während in Städten bereits 92 Prozent der Haushalte mit schnellem Internet von 50 Mbit/s versorgt werden können, sind es in ländlichen Regionen erst 40 Prozent", sagte Nick Kriegeskotte vom Digitalverband Bitkom.

153 Millionen Euro für ein schnelleres Internet

Damit Menschen auch auf dem Land schnelles Internet nutzen können, hatte sich Ende 2015 auch der Bund eingeschaltet und ein Bundesförderprogramm initiiert. Aus diesem Topf sind nach Angaben des niedersächsischen Wirtschaftsministeriums bereits 153 Millionen Euro für Niedersachsen bewilligt worden. Ressortchef Olaf Lies (SPD) sagte, alle Landkreise trieben den Breitband-Ausbau aktiv voran. Die meiste Unterstützung dafür bekommen derzeit die Landkreise Celle, Lüchow-Dannenberg, Lüneburg, Harburg und Osnabrück. Auch in die Landkreise Uelzen und ins Emsland fließen vergleichsweise viele staatliche Zuschüsse.

Weiße Flecken sollen verschwinden

Ziel des Programms ist es, sogenannte weiße Flecken im Netz zu beseitigen. Damit sind Gebiete gemeint, die eine Internetversorgung mit einer Datenübertragungsrate von unter 30 Megabits pro Sekunde haben. "Es ist gelungen, alle 38 Landkreise für den Breitbandausbau zu motivieren", sagte Peer Beyersdorff vom Breitband Kompetenz Zentrum Niedersachsen. Noch bis Ende Februar können sich die Kreise erneut um Fördermittel bewerben.

Weitere Informationen

106 Millionen für Niedersachsens Breitbandausbau

Der Bund fördert den Breitbandausbau in Niedersachsen mit 106 Millionen Euro. Insgesamt werden in der zweiten Runde des Förderprogramms 904 Millionen Euro an die Bundesländer vergeben. (26.10.2016) mehr

Dieses Thema im Programm:

Aktuell | 30.11.2016 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:10

CB-Funk: Altes Hobby wiederentdeckt

21.11.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen