Stand: 25.05.2020 14:16 Uhr

Radfahrer retten Seeadler im Landkreis Cuxhaven

Ein Seeadler © NDR Foto: Ralph Gröger aus Neubrbrandenburg
Der Seeadler war im Landkreis Cuxhaven in die Rotorblätter einer Windkraftanlage geraten. (Themenbild)

Aufmerksame Radfahrer haben im Landkreis Cuxhaven einem Seeadler das Leben gerettet. Sie hatten gesehen, wie das Tier mit den Rotorblättern einer Winkraftanlage kollidierte und verletzt abstürzte. Weil die Radfahrer sofort einen ehrenamtlichen Wildhüter alarmierten, konnte der Seeadler gerettet werden: Das verletzte Tier kam mit gebrochenen Flügeln in die Wildtierstation Rastede und wurde dort mehrfach operiert. Nach Angaben von Stationsleiter Klaus Meyer befindet sich der Seeadler inzwischen auf dem Weg der Besserung. Er hoffe, dass das Tier in ein paar Wochen wieder fliegen könne, sagte Meyer NDR 1 Niedersachsen.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 25.05.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mastbetrieb mit Puten © NDR Foto: Claus Halstrup

Geflügelpest: In Garrel werden 30.000 Puten gekeult

Mit dem neuen Ausbruch sind im Landkreis Cloppenburg mindestens 24 Betriebe betroffen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen