Stand: 09.10.2019 15:23 Uhr

Polizei rettet Schwäne von A1 bei Vechta

Wieder in Freiheit und kaum noch zu erkennen: Der gerettete Schwan macht sich davon.

Bei Vechta haben Beamte der Autobahnpolizei drei Schwäne von der A1 gelotst. Zwei der Tiere hatten sich laut Polizei in einen abgesperrten Baustellenbereich verirrt. Sie sorgten sich offenbar um einen dritten Schwan. Dieser hielt sich an einem Wildschutzzaun auf und fand keinen Ausweg mehr, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten scheuchten ihn über ein Tor von der Autobahn herunter - anschließend ging das Tier in einen angrenzenden Kanal und schwamm davon. Die beiden andere Schwäne verließen ebenfalls unverletzt die Autobahn.

Jederzeit zum Nachhören
09:55
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

22.10.2019 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:55 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 09.10.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:07
NDR//Aktuell
03:35
Hallo Niedersachsen
02:59
Hallo Niedersachsen