Stand: 11.09.2020 10:11 Uhr

Oldenburg: Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Ein zerstörtes Fahrrad liegt nach einem Unfall auf der Straße. © dpa/picture-alliance Foto: Daniel Naupold
Die 45-jährige Radfahrerin wurde schwer verletzt. (Themenbild)

Bei einem Unfall auf dem Oldenburger Pferdemarkt ist am Donnerstag gegen 16.40 Uhr eine Radfahrerin schwer verletzt worden. Die 45-Jährige war laut Polizei beim Überqueren der Fahrbahn von einer 18-Jährigen Autofahrerin erfasst worden. Die Radfahrerin musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Frauen behaupteten bei der Unfallaufnahme, Grün gehabt zu haben. Die Polizei sucht nun Zeugen des Unfalls. Sie können sich unter der Telefonnummer (0441) 790-4115 beim Unfalldienst melden.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 11.09.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Niels Högel, angeklagt wegen hundertfachen Mordes, sitzt am Prozesstag im Gerichtssaal. © picture alliance/dpa Foto: Mohssen Assanimoghaddam

OLG schränkt Anklage gegen Ex-Vorgesetzte von Högel ein

Richter urteilen: Die angeschuldigten Ex-Kollegen aus Oldenburg sind nicht für die Morde in Delmenhorst verantwortlich. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen