Stand: 18.05.2020 07:23 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Neuer Busbahnhof in Friedeburg zu klein

Ein Baustellenschild. © dpa-Report Foto: Oliver Weiken
Die Baustelle an der Haupt- und Realschule in Friedeburg bleibt vor vorerst bestehen. (Themebild)

Der neu gebaute Busbahnhof an der Haupt- und Realschule in Friedeburg (Landkreis Wittmund) ist nach Angaben des Landkreises zu klein für große Busse. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, ist dies laut Landkreis das Ergebnis einer Bau-Vorabnahme. Die langen Busse würden beschädigt, wenn sie den Busbahnhof durchfahren. Jetzt müssen Gehwege und Zäune versetzt werden. Zudem müssen zusätzliche Flächen gepflastert werden, damit die Busse unbeschadet abbiegen können. Der neue Busbahnhof hatte mehr als 900.000 Euro gekostet. Wer die zusätzlichen Kosten für die Nachbesserungen zahlt, ist unklar.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 18.05.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Johann Wimberg (links), Landrat Landkreis Cloppenburg, spricht während der Pressekonferenz im Kreishaus der Stadt Cloppenburg. © dpa-Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Corona: Cloppenburg verhängt neue Einschränkungen

Nach dem Überschreiten des Corona-Grenzwerts gibt es im Landkreis Cloppenburg neue Einschränkungen. In Löningen, Lastrup, Essen und Lindern sind soziale Kontakte nur begrenzt erlaubt. mehr

Sitzung in der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche, Oldenburg
2 Min

Corona Kompakt: Oldenburger Kirche in Geldnot

Der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche in Oldenburg fehlen Corona-bedingt rund fünf Millionen Euro an Einnahmen. Außerdem: Das Horst-Janssen-Museum lädt zur Telefonführung. 2 Min

Leere Stadionränge im Bremer Weserstadion.

Corona-Hotspot: Werder lädt Fans aus Cloppenburg aus

Weil ihr Landkreis Cloppenburg am Freitag zum Corona-Hotspot erklärt worden ist, dürfen 40 Werder-Fans am Sonnabend nicht ins Stadion. Ihr Glück im Ticket-Losverfahren war von kurzer Dauer. mehr

Rettungswagen im Einsatz © picture-alliance/ dpa Foto: Patrick Seeger

Zetel: Radfahrerin stirbt nach Kollision mit Auto

Eine 61 Jahre alte Radfahrerin ist am Donnerstag bei einem Unfall in Zetel ums Leben gekommen. Die Frau war aus noch ungeklärter Ursache mit einem Auto kollidiert. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen