Stand: 11.01.2022 07:58 Uhr

Nach Brand: Gymnasium in Syke bleibt vorerst geschlossen

Stühle und Tische stehen in einem Klassenraum mit Abstand nebeneinander. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto:  Klaus-Dietmar Gabbert
Nach dem Brand einer Waschmaschine bleibt das Gymnasium in Syke noch mindestens bis zum Wochenende geschlossen. (Themenbild)

Nach einem Feuer in einem Gymnasium in Syke bleibt die Schule vorerst geschlossen. Das teilte der Landkreis Diepholz mit. Der Brand war vermutlich durch eine defekte Waschmaschine ausgelöste worden und hat nach Angaben des Landkreises ein für die Heizung wichtiges Kabel beschädigt. Deshalb werde die Anlage zur Reparatur mindestens bis zum Wochenende ausgeschaltet bleiben. Außerdem will die Schule noch untersuchen, ob durch den Rauch giftige Stoffe freigesetzt wurden. Schüler und Schülerinnen der Klassen 5 und 6 können auf Wunsch betreut werden, für die übrigen werde Distanzunterricht angeboten. Die Feuerwehrleute waren am Sonntag durch eine Brandmeldeanlage informiert worden. Sie konnten zwar die brennende Waschmaschine schnell löschen, aber der Rauch hatten das Schulgebäude völlig verqualmt.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 11.01.2022 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Injektionsspritze © Colourbox

Krankenhäuser: Belegung der Normalstationen steigt deutlich

Der Anstieg der Corona-Infektionszahlen wirkt sich inzwischen auf die Kliniken aus - auch in Niedersachsen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen