Stand: 24.07.2020 09:28 Uhr

NABU: "Storch nicht mehr vom Aussterben bedroht"

Auf einem Schild ist die Storchenpflegestation Wesermarsch ausgeschildert. © dpa - Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam
Hier geht's entlang: In der Storchenpflegfestation Wesermarsch in Berne leben rund 50 Tiere dauerhaft.

Berne ist die Storchen-Hauptstadt Deutschlands. Das sagt jedenfalls Udo Hilfers. Er kümmert sich gemeinsam mit seiner Frau Anke seit 28 Jahren in der Storchenpflegestation Wesermarsch um die bedrohten Tiere. Wo man in der freien Natur höchstens mal ein Storchenpaar auf einem Baum oder Mast brüten sieht, lebt in Berne eine ganze Baumbrutkolonie. Und die Hilfers hegen und pflegen die Tiere - ein wertvoller Beitrag für die Erholung der Bestände, heißt es aus dem niedersächsischen Umweltministerium. Rund 50 Störche leben aufgrund einer Verletzung oder Erkrankung dauerhaft im Freigehege der Einrichtung. Die flug- und reisefähigen Vögel machen sich ab August auf den langen und gefährlichen Weg in die Winterquartiere in Afrika.

5.000 Tiere in Niedersachsen und Bremen

Die Naturschutzorganisation NABU sieht die Entwicklung der Störche in Deutschland positiv. "Mit Blick auf die Zahlen der letzten Jahre, kann man aktuell von einer Erholung der Bestände ausgehen", sagt der Sprecher der NABU-Landesarbeitsgemeinschaft Weißstorch, Tom Sauerland. "Der Storch ist in Deutschland nicht mehr vom Aussterben bedroht." In Niedersachsen und Bremen leben der Organisation zufolge rund 5.000 Tiere. Der höchste Wert in den vergangenen 60 Jahren. Dennoch: In einigen Regionen reiche der Bruterfolg der Störche nicht aus, um die natürlichen Verluste auszugleichen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 24.07.2020 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Wasser sprudelt im Gegenlicht aus einer Brunnenanlage. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Gewitter und Hitze: Es bleibt wechselhaft im Norden

Auch heute muss wieder mit Gewittern und lokalem Starkregen gerechnet werden. In Niedersachsen wird der Tag schwül-warm. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen