Stand: 30.01.2019 16:31 Uhr

Mörder Högel will nicht mit Gutachter sprechen

Der wegen 100-fachen Mordes angeklagte Niels Högel will nicht mit dem neuen Gutachter sprechen.

Der ehemalige Krankenpfleger Niels Högel ist nicht bereit, sich von einem neuen Gutachter befragen zu lassen. Das teilte der Vorsitzende Richter Sebastian Bührmann am Mittwoch am Landgericht Oldenburg mit. Der Psychiatrie-Professor Henning Saß sollte die Schuldfähigkeit des Serienmörders beurteilen. Högel ist des 100-fachen Mordes an Patienten angeklagt. Er wurde bereits wegen mehrfachen Mordes zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt.

Videos
05:09
Hallo Niedersachsen

Vom Krankenpfleger zum Mörder: Wer ist Niels Högel?

Hallo Niedersachsen

Wer ist der Mann, der in zwei Kliniken mehr als 100 Menschen getötet haben soll? Ehemalige Lehrer und Kollegen versuchen zu verstehen, wie Högel zu dem Menschen wurde, der er ist. Video (05:09 min)

Gefahr für die Allgemeinheit?

Gutachter Saß, der auch die im NSU-Prozess angeklagte Beate Zschäpe beurteilt hatte, muss sich ohne die Befragung Högels allein auf seine Erkenntnisse aus dem Prozess sowie die Aussagen von Zeugen und die Akten stützen. Er soll neben der Schuldfähigkeit auch eine Einschätzung liefern, ob Högel weiterhin eine Gefahr für die Allgemeinheit darstellt. In diesem Fall könnte gegen ihn eine Sicherungsverwahrung verhängt werden. Der bisherige Gutachter Konstantin Karyofilis war wegen einer schweren Erkrankung ausgefallen.

Klinikchef sagt aus

Im Prozess in Oldenburg wurden am Mittwoch ehemalige Kollegen von Niels Högel befragt. Auch der Geschäftsführer des Klinikums Oldenburg, Dirk Tenzer, sagte als Zeuge aus. Er stritt Vorwürfe ab, er habe Einfluss auf Zeugen genommen.

Weitere Informationen

Högel-Prozess: Klinikchef bestreitet Vorwürfe

Der Chef des Klinikums Oldenburg hat bei seiner Befragung im Högel-Prozess eine Einflussnahme abgestritten. Er soll Druck auf Mitarbeiter ausgeübt haben, die als Zeugen geladen waren. mehr

Multimedia-Doku

Niels Högel: Die Morde eines Krankenpflegers

Niels Högel soll mehr als 100 Patienten getötet haben. Die wohl größte Mordserie der Nachkriegszeit, begünstigt von beispiellosem Versagen. Eine Multimedia-Doku, optimiert für Desktop-Nutzung. mehr

Vorwürfe gegen Klinikum Oldenburg

Im Mordprozess gegen Niels Högel hat ein ehemaliger Kollege Vorwürfe erhoben. Demnach gab es früh einen Verdacht gegen den Ex-Pfleger, dem das Klinikum Oldenburg nicht nachging. (21.01.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 30.01.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:07
NDR//Aktuell
03:35
Hallo Niedersachsen
02:59
Hallo Niedersachsen