Stand: 06.09.2016 19:32 Uhr

Missbrauchsvorwurf: Hausdurchsuchung bei Priester

Nach den Missbrauchsvorwürfen gegen einen katholischen Priester aus Lohne (Landkreis Vechta) hat die Staatsanwaltschaft das Haus des 73-Jährigen durchsucht. Dabei sei Beweismaterial beschlagnahmt worden, so ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Oldenburg. Der Mann soll Anfang August vier Jugendlichen im Alter von 13 und 14 Jahren pornografische Bilder gezeigt haben. Das Bischöflich Münstersche Offizialat in Vechta hatten den Priester angezeigt, nachdem es Gerüchte und Vorwürfe gegen den Mann gegeben hatte. Der Priester wurde beurlaubt.

Bisher nicht aufgefallen

Der Mann, der in der Gemeinde Lohne als zusätzlicher Seelsorger tätig ist, soll den Jugendlichen bei einer Übernachtung in seinem Haus nach einer Kirchenveranstaltung Bilder gezeigt haben, die nicht jugendfrei sind, so der Vorwurf. Offizialatssprecher Ludger Heuer erklärte, das Offizialat habe unmittelbar nach Bekanntwerden der Vorwürfe vor drei Wochen Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei eingeschaltet. Zuvor sei der Mann nicht aufgefallen. Laut Staatsanwaltschaft fällt auch das Zeigen pornografischer Abbildungen unter den Tatbestand des sexuellen Missbrauchs. Ob sich der Verdacht nach der Durchsuchung des Hauses erhärtet hat, könne man aber noch nicht sagen.

Weitere Informationen

Missbrauchsvorwürfe: Bistum beauftragt Gutachter

Ein Institut soll die Rolle des Bistums Hildesheims nach den Missbrauchsvorwürfen gegen einen Ex-Bischof und einen Priester aufklären. Mitte 2017 wird mit Ergebnissen gerechnet. (16.08.2016) mehr

Missbrauchsopfer klagt auf Entschädigungsrente

Mario Baltes wurde nach eigenen Angaben in einem Kinderheim der katholischen Kirche sexuell missbraucht. Das Sozialgericht Hannover hat ihm nunRecht gegeben. (13.07.2016) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 06.09.2016 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:50 min

Urteil: "Robby" muss in eine Auffangstation

27.04.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:43 min

Ankunftszentren: Ist Sozialbetrug noch möglich?

27.04.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:31 min

Urlaub in Hitzacker in arktischer Kaltluft

27.04.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen