Stand: 26.06.2020 08:54 Uhr

Meyer Werft: Offenbar Kurzarbeit bis Jahresende

Ein Modul eines Kreuzfahrtschiffes steht in einer Halle der Meyer-Werft in Papenburg. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt/dpa
Die Corona-Krise hat die Meyer Werft in schweres Fahrwasser gebracht. (Themenbild)

Die Kurzarbeit für die Mitarbeiter der Meyer Werft wird bis Ende des Jahres verlängert. Das berichtet die "Meppener Tagespost" und beruft sich auf Informationen des Betriebsrates in Papenburg. Das betrifft demnach mehr als 4.000 Beschäftigte. Die Meyer Werft will außerdem den Betrieb in diesem Jahr zwei Mal für einen Zeitraum von jeweils sechs Wochen auf ein Minimum heruntergefahren. Grund ist die Krise in der Kreuzfahrtbranche infolge der Corona-Pandemie.

 

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 26.06.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Rechtsanwalt Nicolai Mameghani sitzt im Prozess wegen Geiselnahme neben dem Angeklagten, der sich einen Aktendeckel vor das Gesicht hält. © dpa-Bildfunk Foto: Martin Höke

Prozess: Bewährungsstrafe nach Entführung in Oyten

Ein 23-Jähriger hatte einen Mann entführt und zu dessen Onkel gebracht, wo er gefoltert worden sein soll. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen