Stand: 10.05.2020 21:02 Uhr

"Mein Schiff 3": Schokolade für Crewmitglieder

Das Außendeck des Kreuzfahrtschiffes "Mein Schiff 3" ist verwaist. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt
Die Stimmung an Bord der "Mein Schiff 3" ist nach Angaben der Deutschen Seemannsmission inzwischen deutlich entspannter. (Archiv)

Mit Schokolade und Hygieneartikeln haben die Deutsche Seemannsmission und private Spender am Wochenende die auf der "Mein Schiff 3" festsitzenden Besatzungsmitglieder beschenkt. Mitarbeiter der Seemannsmission brachten die Spenden, für die eine Frau aus Bremerhaven zuvor Geld gesammelt hatte, zu dem in Cuxhaven liegenden Kreuzfahrtschiff. Die Seeleute habe vor allem die Geste der Solidarität bewegt, so ein Sprecher der Seemannsmission. Ein Seemann habe gesagt, es helfe zu wissen, dass sie nicht allein seien. Laut Seemannsmission befinden sich noch immer mehr als 2.500 Crewmitglieder an Bord. Sie sitzen seit rund zwei Wochen fest. Auf dem Schiff, auf dem sich ausschließlich Besatzungsmitglieder der TUI-Kreuzfahrt-Flotte befinden, waren neun Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Situation an Bord hat sich "deutlich beruhigt"

Nachdem die Stimmung unter den Crewmitgliedern in der vergangenen Woche sehr angespannt gewesen sei, habe sich die Situation an Bord inzwischen deutlich beruhigt, sagte die Vorsitzende der Seemannsmission, Clara Schlaich. Die Organisation leistet psychosoziale Betreuung für die gestrandeten Crewmitglieder. Die erkrankten Seeleute seien in Krankenhäuser verlegt worden, für negativ getestete Crewmitglieder werde derzeit die Heimreise geklärt. Das habe zu einer deutlichen Entspannung geführt, so Schlaich. Die ersten gesunden Besatzungsmitglieder waren am Freitagmorgen in Richtung Heimat aufgebrochen, weitere sollen in den kommenden Tagen folgen.

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 08.05.2020 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mitarbeiter eines Gastronomen bauen am Stint in der historischen Altstadt von Lüneburg einen Tisch im Außenbereich auf. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Diese Corona-Regeln gelten ab Montag in Niedersachsen

Ein besonderes Augenmerk legt die Landesregierung auch auf die Belange von Kindern und Jugendlichen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen