Stand: 08.12.2021 09:13 Uhr

Mehrere Brände in ehemaliger Baumschule in Edewecht

Feuerwehrleute stehen vor einem ausgebrannten Auto in Edewecht. © TeleNewsNetwork
Im Hauptgebäude der ehemaligen Baumschule brnnte ein Pkw.

In Edewecht im Landkreis Ammerland hat die Feuerwehr am Dienstagabend mehrere Brände auf dem Gelände einer ehemaligen Baumschule gelöscht. Im Hauptgebäude der ehemaligen Baumschule stand laut Polizei ein dort abgestellter Pkw in Flammen. Im gegenüberliegenden Nebengebäude stellten die Einsatzkräfte einen weiteren Brand fest. Ein Brandherd an einer dritten Stelle hat laut Feuerwehr offenbar nicht gezündet. Eine Bewohnerin und ihr Hund wurden von den Einsatzkräften gerettet. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu den Bränden kommen konnte. Weitere Angaben gab es am Mittwochmorgen zunächst nicht. Der Schaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf 10.000 Euro.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 08.12.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Initiatoren Peter Imbusch (links) und Alfred Kessen (rechts) an dem beliebtesten Platz im Wirtshaus: an der Theke. © NDR Foto: Friederike Blömer

Eine Dorfkneipe zu erhalten, ist gar nicht so einfach

Aber die Benstruper im Landkreis Cloppenburg kriegen das hin. Und geben zehn Tipps, worauf man dabei achten muss. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen