Stand: 15.12.2018 14:43 Uhr

Mann kauft Mercedes, Auto geht in Flammen auf

Erst Rauch, dann ein ausgewachsenenes Feuer: Der erst kurz zuvor erworbene Mercedes eines 30-Jährigen ist auf der A1 plötzlich in Flammen aufgegangen.

Ein neues Auto, ein neues Lebensgefühl - doch die Freude an seinem neuen wagen hielt für einen 30-Jährigen aus Wildeshausen nur sehr kurz an. Nur vier Stunden nachdem der Mann seinen Mercedes C-Coupe gekauft hatte, ging das Auto auch schon in Flammen auf. Wie das passiert ist? Unklar. Laut Polizei war der Neubesitzer am Freitagabend auf der A1 Richtung Bremen unterwegs. Auf Höhe Wildeshausen nahm der Mercedes nach Angaben des 30-Jährigen plötzlich kein Gas mehr an und es stieg Rauch aus dem Motorraum. Dann nahm das Schicksal seinen Lauf.

Videos
01:13

Feuerwehr: Vom Notruf zum Einsatz

Was passiert, wenn Sie im Notfall die 112 anrufen? Dieses Video erklärt die fünf W-Fragen und was die Feuerwehrleute zwischen Notruf und Einsatz machen. Video (01:13 min)

Flammen fressen sich ins Auto

Auf dem Standstreifen wurde aus dem Rauch ein Brand mit offenen Flammen, die sich vom Motor in den Innenraum fraßen. Der Fahrer konnte sich rechtzeitig aus dem Auto retten. Der Feuerwehr gelang es den Brand löschen, allerdings entstand an dem neuen Auto ein wirtschaftlicher Totalschaden. Außerdem musste für die Dauer des Einsatzes die Fahrtrichtung Bremen teilweise gesperrt werden. Ob ein technischer Defekt an dem Mercedes zum Brand führte, ist unklar.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 15.12.2018 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:31
Hallo Niedersachsen
01:03
Niedersachsen 18.00