Stand: 23.08.2020 08:22 Uhr

Leer: Frau von E-Bike lebensgefährlich verletzt

Polizeiauto © panthermedia Foto: huettenhoelscher
Laut Polizei erlitt die 59-Jährige bei dem Unfall lebensgefährliche Kopfverletzungen. (Themenbild)

Beim Überqueren einer Straße ist eine Frau in Leer (Ostfriesland) von einem E-Bike angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Der Fahrer des Elektrorades wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Laut Polizei hatte er die 59-Jährige angefahren, als er einen Schlenker zur Fahrbahnmitte machte. Die Frau stürzte auf den Kopf und erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte sie ins Krankenhaus. Der E-Bike-Fahrer gab an, die Passantin nicht gesehen zu haben.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
7 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 7 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 23.08.2020 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Kinder bei einem Schwimmkurs der DLRG. (Archivbild) © picture alliance / Rolf Vennenbernd/dpa Foto: Rolf Vennenbernd

Mehr Nichtschwimmer wegen Corona: Kommunen starten Offensive

In der Pandemie sind alle Kurse ausgefallen. Oldenburg und Osnabrück wollen bis zum Sommer Hunderte Kinder fördern. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen