Stand: 12.10.2021 06:59 Uhr

Lamstedt: 19-Jähriger nach Unfall in Lebensgefahr

Auf einer Strasse steht ein Einsatzfahrzeug der Polizei mit Blaulicht und dem Schriftzug Unfall bei einem Verkehrsunfall. © picture alliance Foto: Reiß
Der Unfall ereignete sich auf einer Bundesstraße im Landkreis Cuxhaven. (Themenbild)

Bei einem Unfall in der Nähe von Lamstedt (Landkreis Cuxhaven) ist am Montagnachmittag ein 19-jähriger Autofahrer lebensgefährlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wollte der junge Mann auf der Bundesstraße nach Bremervörde einen Unimog der Straßenmeisterei überholen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Kleinbus. Beim Wiedereinscheren rammte der 19-Jährige die beiden anderen Fahrzeuge. Er wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste in eine Klinik eingeliefert werden.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 12.10.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mit einem Rübenroder werden Zuckerrüben auf einem Feld geerntet. © picture alliance/dpa | Philipp Schulze Foto: Philipp Schulze

KfZ-Steuer für Landwirtschaft? Landvolk lehnt die Pläne ab

Der Bundesrechnungshof fordert, die Steuerbefreiung für grüne Kennzeichen in der Land- und Forstwirtschaft aufzuheben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen