Die schwer beschädigte Friesenbrücke in Weener führt über den Fluss. © NDR Foto: Bernd Reiser

Kommentar: Umbau der Friesenbrücke ein Fass ohne Boden

Stand: 07.06.2021 11:41 Uhr

30 Millionen Euro sollte die Reparatur der Friesenbrücke über die Ems nach einem Unfall mit einem Frachter 2015 kosten. Auf Wunsch der Meyer Werft sollte sie dann zu Europas modernster Drehbrücke umgebaut werden. Die Kosten stiegen erst auf 50, dann auf 66 und inzwischen auf 125 Millionen Euro.

Ein Kommentar von Thomas Stahlberg, Reporter aus dem NDR Regionalstudio Oldenburg

Berliner Flughafen, Elbphilharmonie und die Gorch Fock haben längst ein Geschwisterchen bekommen: die Friesenbrücke bei Weener im Landkreis Leer. Sie wäre längst fertig repariert und bezahlt. Hätte nicht die Papenburger Meyer Werft mit dem Finger geschnippt und sich eine moderne Drehbrücke gewünscht. Nur damit die Kreuzfahrtschiffe, die momentan gar keiner will, bequemer über die Ems kommen.

Es droht eine weitere Kostenexplosion

Der Konzern mit Sitz in Luxemburg hat ein Pfund, mit dem er nicht mal wuchern muss: 4.500 Arbeitsplätze. Quasi in vorauseilendem Gehorsam baute die Politik vor mehr als 20 Jahren dem Konzern ein Emssperrwerk, lässt seit vielen, vielen Jahren den Fluss tief genug ausbaggern. Und baut jetzt die güldene Brücke zum Wohle des kriselnden Konzerns, der bislang auch mit einer Klappbrücke klarkam. Dabei ahnen die meisten: 125 Millionen Euro werden wahrscheinlich nicht mal ausreichen.

Meyer Werft droht mit Entlassungen

Und was macht Meyer? Baut Arbeitsplätze ab. Bis zu 1.800 könnten es werden, wenn die Arbeitnehmer weiter um ihre Arbeitsplätze kämpfen, droht der Werft-Chef. Und der Bund lässt uns alle teilhaben. Zumindest an den Kosten für die Luxusbrücke, die eigentlich keiner braucht. Damit rettet der Bund nicht einen einzigen Arbeitsplatz!

Weitere Informationen
Mitarbeiter der Meyer Werft nehmen an einer Betriebsversammlung im Freien teil. © dpa-Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Geplanter Jobabbau: Weil kritisiert Meyer Werft für Vorgehen

Der Betriebsrat reagiert auf das Vorgehen der Geschäftsführung. Diese ließ die Belegschaft über Stellenabbau abstimmen. (07.06.2021) mehr

Ein  digitales Bild zeigt die neu geplante Friesenbrücke. © NDR

Friesenbrücke über die Ems soll deutlich teurer werden

Der Neubau kostet einem Bericht zufolge statt 66 Millionen insgesamt 125 Millionen Euro. Baubeginn ist im Juli. (04.06.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 07.06.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Wasser sprudelt im Gegenlicht aus einer Brunnenanlage. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Gewitter und Hitze: Es bleibt wechselhaft im Norden

Auch heute muss wieder mit Gewittern und lokalem Starkregen gerechnet werden. In Niedersachsen wird der Tag schwül-warm. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen