Ein Arzt zieht eine Spritze mit einem Impfstoff aus einer Ampulle auf. © imago images/Bihlmayerfotografie

Kochsalzspritzen statt Impfstoff: Ermittlungen ausgeweitet

Stand: 19.11.2021 16:25 Uhr

Wie oft ist im Landkreis Friesland statt des Corona-Impfstoffs Kochsalz verabreicht worden? Im Skandal um manipulierte Spritzen hat die Staatsanwaltschaft Oldenburg die Ermittlungen ausgeweitet.

Es hätten sich weitere Verdachtsmomente ergeben, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Mittlerweile gehen die Ermittler von einer niedrigen zweistelligen Anzahl von Spritzen aus, die im Impfzentrum Schortens-Roffhausen mit Kochsalzlösung aufgezogen wurden. Sie sprechen von einem Anfangsverdacht.

Krankenschwester hatte sechs Fälle eingeräumt

Bislang hatten die Strafverfolger wegen sechs Spritzen ermittelt, die statt des Wirkstoffs überwiegend Kochsalzlösung enthalten haben sollen - und deshalb unwirksam waren. Ermittelt wird gegen eine examinierte Krankenschwester. Sie hatte eingeräumt, diese sechs Spritzen mit der Lösung aufgefüllt zu haben, um ein Missgeschick zu vertuschen: Ihrer Aussage nach, war ihr im April eine Ampulle des damals noch knappen Impfstoffs heruntergefallen. Weil der Landkreis befürchtete, dass die Frau weitere unwirksame Spritzen aufgezogen haben könnte, waren in der Folge mehr als 10.000 Menschen zum Nachimpfen gebeten worden.

Weitere Informationen
Eine ältere Dame betritt das Impfzentrum in Schortens im Landkreis Friesland. © dpa-Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Zu hohe Gehälter abgerechnet? DRK Jeverland rechtfertigt sich

Der Kreisverband habe dem Landkreis Friesland ein weit kostengünstigeres Modell angeboten - der habe aber abgelehnt. (15.10.21) mehr

Viren schweben vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia,photocase Foto: rclassen

Corona in Niedersachsen: Aktuelle Zahlen und Hintergründe

Wie viele Neuinfektionen gibt es? Wie ist die Lage in den Kliniken? Wie hoch ist die Impfquote? Welche Regeln gelten? mehr

Schild eines Impfzentrums im Landkreis Friesland. © Mohssen Assanimoghaddam/dpa Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Corona-News-Ticker: Urteil im Impfskandal von Schortens erwartet

Eine Mitarbeiterin eines Impfzentrums soll statt Corona-Impfstoff Kochsalzlösung injiziert haben. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 19.11.2021 | 15:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Infektion

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus der Region

Fahrschein mit Aufschrift 49-Euro-Ticket und Euromünzen. © picture alliance / CHROMORANGE Foto: Christian Ohde

Verkehrsminister: 49-Euro-Ticket soll zum 1. April starten

Das geht aus einem Beschlusspapier der Verkehrsministerkonferenz hervor. Die Finanzierung ist noch nicht restlos geklärt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen