Stand: 26.03.2021 12:27 Uhr

Inzidenz über 200: Landkreis Cloppenburg will abwarten

Ortsschild Kreisstadt Cloppenburg. © NDR Foto: Oliver Gressieker
Trotz höchster Inzidenz in ganz Niedersachsen will der Landkreis Cloppenburg abwarten. (Themenbild)

Der Landkreis Cloppenburg ist mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 206 aktuell der einzige Landkreis im Land Niedersachsen über der 200er-Grenze. Die durchschnittliche Inzidenz im Land liegt nach Angaben des Landesgesundheitsamtes vom Freitag bei 111. Obwohl Cloppenburg bereits seit mehr als einer Woche die 200er-Grenze überschreitet, will der Landkreis vorerst keine neuen Regeln beim Thema Corona aufstellen. Man warte zunächst die geplante neue Verordnung des Landes ab, erklärte ein Sprecher des Landkreises am Freitag.

Weitere Informationen
Zwei Personen gehen durch die sonst menschenleere Innenstadt Oldenburgs. Die Geschäfte sind geschlossen. © picture alliance Foto: Hauke-Christian Dittrich

Sieben-Tage-Inzidenz: Der aktuelle Wert in Ihrem Landkreis

Wegen steigender Fallzahlen sollen Landkreise mit hohen Inzidenzwerten die Notbremse ziehen. Der Überblick. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 26.03.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Wildgans liegt auf einem Feld im Landkreis Leer. © NDR Foto: Thomas Stahlberg

Vogelgrippe: Hunderte Wildgänse fallen tot vom Himmel

Im Rheiderland in Ostfriesland finden Landwirte zunehmend verendete Wildgänse. Offenbar sind sie an H5N1 gestorben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen