Feuerwehrleute löschen mit einer Drehleiter eine brennende Lagerhalle in Langförden. © TeleNewsNetwork

Holtrup: 500.000 Euro Schaden nach Lagerhallen-Brand

Stand: 02.01.2023 16:17 Uhr

In Langförden-Holtrup bei Vechta ist bei einem Feuer in einer Recyclingfirma ein Schaden von mindestens 500.000 Euro entstanden. Eine Lagerhalle brannte ab und stürzte teilweise ein.

Wie die Polizei mitteilte, ging der Alarm um 11.30 Uhr bei der Feuerwehr ein. Mehrere freiwillige Feuerwehren rückten aus. Als Rettungskräfte und Polizei am Brandort eintrafen, schlugen Flammen aus dem Dach der Halle. Feuerwehren aus Langförden, Vechta, Visbek, Goldenstedt, Rechterfeld, Lutten, Dinklage, Bakum und Lohne kämpften mit 316 Kräften stundenlang gegen die Flammen. Zudem war die Drohneneinheit des Landkreises Vechta im Einsatz. Die Retter riefen Anwohnerinnen und Anwohner auf, Fenster und Türen aufgrund der starken Rauchentwicklung geschlossen zu halten. Die Brandursache ist unklar.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 02.01.2023 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Das Ortsschild von Scharrel in Ostfriesland. © NDR

Niedersachsen ehrt Schulen für Plattdeutsch und Saterfriesisch

Fünf Schulen werden am Mittwoch in Lingen ausgezeichnet - aus Adelebsen, Mittegroßefehn, Uplengen, Wiefelstede und Lingen. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen