Stand: 26.09.2020 18:51 Uhr

Hoher Schaden nach Brand in Reihenhaussiedlung

Auf der Front eines Fahrzeugs steht der Schriftzug Feuerwehr. © NDR Foto: Julius Matuschik
Etwa 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren an den Löscharbeiten beteiligt (Themenbild).

Nach einem Großfeuer in einer Reihenhaussiedlung in Osterholz-Scharmbeck (Landkreis Osterholz) sind mindestens drei Häuser bis auf Weiteres unbewohnbar. Die Polizei geht von einem Schaden von mehreren Hunderttausend Euro aus. Der Brand war den Angaben zufolge am Sonnabend gegen 15 Uhr im Stadtteil Scharmbeckstotel ausgebrochen. Etwa 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren an den Löscharbeiten beteiligt. Anwohner blieben unverletzt. Sie konnten sich entweder rechtzeitig retten oder waren nicht zu Hause, so ein Polizeisprecher. Bei der Brandursache ermittelt die Polizei gegen einen 19-Jährigen. Der junge Mann soll bis vor Ausbruch des Brandes Dacharbeiten an einem Reihenhaus durchgeführt haben. Er habe auch die Einsatzkräfte alarmiert, so der Sprecher.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 27.09.2020 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Kanüle steckt in einem Fläschchen mit Impfstoff. © Colourbox Foto: Proxima Studio

Bald neuer Corona-Impfstoff mit Beteiligung aus Cuxhaven?

Die Firma Vibalogics hilft bei der Entwicklung, so der Bundestagsabgeordnete Ferlemann. Er rechne mit baldiger Zulassung. mehr

Nahaufnahme einer Impfspritze © photocase Foto: willma...

Impf-Pilotprojekt: "Mobile Impfzentren" für Senioren über 80

Bis zu 170 Senioren können sich heute in Lastrup gegen Corona impfen lassen. Der Ansatz findet bereits Nachahmer. mehr

Eine Fahrzeugfront mit der Aufschrift Feuerwehr. © NDR Foto: Julius Matuschik

Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung in Verden

Im Gebäude einer Glaubensgemeinschaft ist offenbar Feuer gelegt worden. Die Polizei bittet um Hinweise. mehr

NDR Moderator Arne Torben Voigts sitzt mit Jens Wagenknecht und Carola Reimann (SPD) an einem Runden Tisch. © NDR Foto: Bertil Starke

Viele Antworten auf viele Fragen zur Corona-Impfung

Gesundheitsministerin Reimann und Arzt Wagenknecht waren bei NDR 1 Niedersachsen zu Gast, um Ihre Fragen zu beantworten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen