Stand: 24.08.2020 08:56 Uhr

Großenkneten: Auto gerät in Wildschweinrotte

Drei Wildschweine laufen durch ihr Gehege. © dpa-Bildfunk Foto: Carsten Rehder
Ob die Wildschweine bei dem Unfall verletzt wurden, ist unklar. (Themenbild)

Ein Autofahrer ist in der Nacht zu Montag in Großenkneten (Landkreis Oldenburg) mit einer Wildschweinrotte zusammengestoßen. Laut Polizei fuhr der 19-Jährige auf einer Landstraße Richtung Ahlhorn, als plötzlich mehrere Wildschweine die Fahrbahn überquerten. Der junge Mann konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit den Tieren. An seinem Auto entstand ein Schaden von rund 6.000 Euro. Der 19-Jährige blieb unverletzt. Die Wildschweine liefen nach der Kollision davon. Die Polizei habe sie nicht finden können, so eine Sprecherin. Ein zuständiger Jäger sei in Kenntnis gesetzt worden und werde sich um die Tiere kümmern.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 24.08.2020 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Drei Rinder schauen aus einem Viehtransporter © imago/Christopher Rennie Foto: Christopher Rennie

Strittiger Rindertransport nach Afrika muss genehmigt werden

Das Agrarministerium hatte ihn verboten, ein Unternehmer daraufhin vor dem Verwaltungsgericht Oldenburg geklagt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen