Stand: 25.05.2020 08:01 Uhr

Gaffer behindern Bergung eines Toten aus Kanal

Rettungswagen im Einsatz © picture-alliance/ ZB Foto: Arno Burgi
Einsatzkräfte haben die Leiche des Mannes aus dem Wasser geborgen. (Themenbild)

In Rhauderfehn ist ein toter Mann in einem Kanal entdeckt worden. Bevor die Einsatzkräfte ihn bergen konnten, habe die Einsatzstelle jedoch wegen vieler "Schaulustiger und Gaffer" weiträumig abgesperrt werden müssen, teilte die Feuerwehr am Sonntag mit. Offenbar war der Mann ins Wasser gestürzt und ertrunken. Die Polizei schließt ein Fremdverschulden bislang aus, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Die Polizei ermittelt.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 25.05.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mastbetrieb mit Puten © NDR Foto: Claus Halstrup

Geflügelpest: In Garrel werden 30.000 Puten gekeult

Mit dem neuen Ausbruch sind im Landkreis Cloppenburg mindestens 24 Betriebe betroffen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen