Stand: 10.07.2021 14:08 Uhr

Friesoythe: Reh löst Unfall mit Kettenreaktion aus

Feuerwehrleute neben einem Wagen, der nach einem Unfall auf dem Dach im Graben liegt. © Nord-West-Media TV
Ein Reh hat einen Unfall mit drei beteiligten Autos verursacht. (Themenbild)

Ein Reh hat am späten Freitagabend nahe Friesoythe (Landkreis Cloppenburg) einen Unfall mit zwei Verletzten ausgelöst. Das Tier sei plötzlich auf die Fahrbahn gesprungen, sagte ein Polizeisprecher am Sonnabend. Ein Auto prallte mit dem Reh zusammen. Ein dahinter fahrender 23-Jähriger bremste seinen Pkw laut Polizei stark ab und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er mit dem Fahrzeug einer 54-Jährigen. Sie wurde in dem Auto eingeklemmt und dabei schwer verletzt. Der 23-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Das Reh starb bei dem Unfall.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 10.07.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Motorradfahrer fahren durch Rhauderfehn. © Nord-West-Media-TV

15.000 Biker fahren an Haus von krebskrankem Jungen vorbei

Angehörige hatten im Internet zu einem Motorradkorso für den Sechsjährigen aus Rhauderfehn aufgerufen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen