Stand: 13.03.2019 10:27 Uhr

Fall Högel: Weiterer Zeuge unter Meineid-Verdacht

Bild vergrößern
Gegen acht Zeugen im Högel-Prozess ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Meineid-Verdachts. (Archivbild)

Die Staatsanwaltschaft Oldenburg hat ein weiteres Verfahren gegen einen Zeugen im Mordprozess gegen Ex-Krankenpfleger Niels Högel eingeleitet. Gegen den 51-jährigen Pfleger vom Klinikum Oldenburg werde wegen des Verdachts auf Meineid ermittelt, bestätigte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft NDR 1 Niedersachsen. Der Mann hatte vor Gericht wesentliche Aussagen anderer Zeugen bestritten. Damit laufen mittlerweile gegen alle acht Zeugen, die vereidigt wurden, Meineid-Verfahren. Sie waren am Klinikum Oldenburg Kollegen von Högel.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 13.03.2019 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:57
Hallo Niedersachsen
02:32
Hallo Niedersachsen
04:10
Hallo Niedersachsen