Stand: 11.06.2019 14:48 Uhr

Facebook-Post von Klinikum stößt übel auf

Die Formulierung "Klinikum Oldenburg ist auf der Suche nach Komplizen" sorgte auch bei Klinikchef Tenzer für Entsetzen.

Mit einer auf Facebook verbreiteten Stellenanzeige hat die Social-Media-Redaktion des Klinikums Oldenburg für Empörung gesorgt. In dem Post, der auf verschiedene Jobs im Notfallzentrum des Klinikums hinweist, heißt es in der Überschrift: "Klinikum Oldenburg ist auf der Suche nach Komplizen". Dieser Post wurde ausgerechnet zwei Tage vor dem Urteil gegen Ex-Krankenpfleger Niels Högel veröffentlicht, der in dem Krankenhaus zwischen 2000 und 2002 zahlreiche Patienten mit überdosierten Medikamenten getötet hatte. Die Staatsanwaltschaft ermittelt derzeit zudem noch gegen mehrere leitende Mitarbeiter, die trotz diverser Verdachtsmomente nicht eingegriffen haben sollen.

Klinik-Chef Tenzer ist entsetzt

"Die Formulierung ist pietätslos und fast unentschuldbar", sagte Klinik-Chef Dirk Tenzer im Gespräch mit NDR.de. "Da kann man einfach nur den Kopf schütteln." Er habe sich dafür bereits in einem persönlichen Gespräch beim Angehörigen-Sprecher Christian Marbach entschuldigt. Die Überschrift sei von einem Mitarbeiter eigenmächtig gestaltet und veröffentlich worden. "Auch der Mitarbeiter bereut zutiefst, hier nicht die notwendige Sensibilität besessen zu haben", so Tenzer.

Mitarbeiter drohen Konsequenzen

Nach Angaben einer Klinik-Sprecherin war der Facebook-Post vom 5. Juni bis zum 9. Juni online. Der Mitarbeiter habe ihn nach dem ersten negativen Kommentar sofort selbst gelöscht und Tenzer über sein Fehlverhalten informiert. Nach einer Anhörung des Betroffenen, der den Angaben zufolge erst seit wenigen Monaten im Klinikum beschäftigt ist, sollen arbeitsrechtliche Maßnahmen erfolgen, teilte die Sprecherin mit. Wie sie betonte, war die Stellenanzeige für die Veröffentlichung freigeben worden, nicht jedoch die Überschrift. Dieses Verfahren solle nun überprüft werden.

Weitere Informationen

CDU fordert Rücktritt von Klinik-Chef Tenzer

Die Oldenburger CDU hat den Rücktritt des städtischen Klinik-Chefs Dirk Tenzer gefordert. Er soll im Fall der Högel-Mordserie unter anderem wichtige Unterlagen zurückgehalten haben. (08.06.2019) mehr

Högel-Urteil: Klinik-Chef Tenzer rechtfertigt sich

Der Chef des Klinikums Oldenburg, Dirk Tenzer, hat sein vielkritisiertes Verhalten im Rahmen des Högel-Prozesses verteidigt. Ein Angehörigen-Sprecher fordert dessen sofortige Absetzung. (07.06.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional | 11.06.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

00:56
Niedersachsen 18.00
01:51
Niedersachsen 18.00
04:42
Hallo Niedersachsen