Stand: 28.05.2019 21:01 Uhr

Emden: Grünes Licht für Otto-Ampeln

In Emden sollen vier Ampeln während der Grünphasen künftig ein Bild des Komikers Otto Waalkes zeigen. Das rote Ampelmännchen soll im Original-Stil bleiben.

Grünes Licht für das hüpfende Abbild des Komikers Otto Waalkes an vier ausgewählten Fußgängerampeln in Emden: Der Rat der Stadt hat am Dienstagabend dafür den Weg endgültig freigemacht. Die Entscheidung fiel einstimmig, wie ein Sprecher der Stadt sagte. Bereits vor zwei Wochen hatte der Emder Verkehrsausschuss einen entsprechenden Antrag der FDP-Fraktion bewilligt.

Kein Otto während der Rotphase

Vier Ampelpaare am Rathaus und am Otto-Museum sollen nun umgebaut werden. Die Signalanlagen werden allerdings nur während der Grünphasen einen vom Komiker selbst entworfenen hüpfenden Otto zeigen. Bei Rot soll weiterhin das klassische stehende Ampelmännchen zu sehen sein. Aus Sicherheitsgründen werden die Lichtzeichen zudem vergrößert. Die Stadt will so sicherstellen, dass sie bei einem möglichen Unfall nicht in Regress genommen werden kann. Wenn alles nach Plan verläuft, sollen die neuen Ampeln schon Ende Juni leuchten - pünktlich zur großen Otto-Ausstellung in der Kunsthalle.

Ottifanten wurden abgelehnt

Ursprünglich waren auch Ottos bekannte Ottifanten als Motiv sowohl für Rot- als auch für Grünphasen im Gespräch. Wegen der Vorgaben der Straßenverkehrsordnung wurde die Idee aber schließlich verworfen. Tierische Symbole seien grundsätzlich nicht erlaubt, hieß es von der Stadt.

Die Stadt zahlt, Otto spendet

Die Kosten für die Umgestaltung sollen rund 10.000 Euro betragen. Ursprünglich wollte Otto die Rechnung bezahlen, doch der Komiker einigte sich mit seiner Heimatstadt auf eine andere Lösung: Die Stadt zahlt die Ampeln und Otto selbst spendet die gleiche Summe für einen guten Zweck in Emden.

Weitere Informationen
01:46
Hallo Niedersachsen

Otto-Waalkes-Ampeln für Emden

Hallo Niedersachsen

In Emden soll künftig nicht mehr das altbekannte Ampelmännchen zu sehen sein, sondern die Silouette des hüpfenden Komikers Otto Waalkes - allerdings nur bei grün. Video (01:46 min)

Emden bekommt Otto-Ampeln - aber nur bei Grün

Emden soll nun doch Otto-Ampeln bekommen. Der Komiker wird als Symbolfigur zu sehen sein - wenn die Fußgängerampel Grün zeigt. Das rote Ampelmännchen soll aber bleiben wie es ist. (14.05.2019) mehr

Ottifanten-Ampeln in Emden: Ottos Vorschläge

Grünes Licht für Ottifanten? In Emden wird diskutiert, ob Ottifanten als Ampelmännchen auftauchen sollen. Jetzt schickt Otto Waalkes seine Entwürfe. (09.04.2019) mehr

Mainzelmännchen-Ampel: "Gudn Aaahmt" im Ammerland

Mainzelmännchen in rot und grün: Auf den Fußgängerampeln in Bad Zwischenahn regelt neuerdings ZDF-Ikone Det den Verkehr. Die Mainzelampeln erinnern an den Erfinder der Trickfiguren. (14.02.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 28.05.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:21
Hallo Niedersachsen
02:59
Hallo Niedersachsen
00:59
Niedersachsen 18.00