Stand: 23.03.2023 11:40 Uhr

Ehestreit löst siebenstündigen Großeinsatz der Polizei aus

Wohnhaus in Schwanewede (Landkreis Osterholz). Hier kam es mutmaßlich zu einer Geiselnahme. © NWM
Die Polizei ermittelt gegen einen 48-Jährigen aus Schwanewede, der Rettungskräfte bedrohte.

Wegen einer zunächst vermuteten Geiselnahme ist die Polizei am Mittwochnachmittag zu einem Großeinsatz in Schwanewede (Landkreis Osterholz) ausgerückt. Laut Polizei stellte sich aber später heraus, dass es sich um einen Streit zwischen einem Ehepaar handelte. In dessen Verlauf brach die 53-jährige Ehefrau zusammen, konnte aber selbst noch einen Rettungswagen rufen. Zusammen mit einer 19-Jährigen verließ sie das Haus. Als die Sanitäter eintrafen, versuchte der Ehemann einen von ihnen zu schlagen. Die Rettungskräfte alarmierten die Polizei, die zunächst eine speziell geschulte Verhandlungsgruppe hinzuzog. Anschließend betraten Spezialkräfte der Polizei das Haus und ergriffen den betrunkenen 48 Jahre alten Ehemann, der sich zuvor nach Angaben der Beamten offenbar selbst Schnittwunden zugefügt hatte. Der Mann wurde zunächst ins Krankenhaus und dann zum Sozialdienst gebracht. Nach etwa sieben Stunden war der Einsatz schließlich beendet. Die Polizei ermittelt jetzt gegen den Mann wegen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 23.03.2023 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

In Delmenhorst erinnert ein Gedenkstein an die Opfer des Patientenmörders Niels Högel. © Fiedler/Stadt Delmenhorst

Högel-Morde: Neue Gedenkstätte für die Opfer des Ex-Pflegers

Niels Högel wurde wegen Mordes in 85 Fällen verurteilt. In Delmenhorst erinnert nun ein Denkmal an seine Opfer. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen