Stand: 26.01.2022 12:24 Uhr

Cuxhaven: Mofafahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeugs leuchtet. © picture alliance / dpa Foto: Monika Skolimowska
Der 50 Jahre alte Mofafahrer wurde schwer verletzt in ein krankenhaus gebracht. (Themenbild)

Bei einem Unfall an der Einmündung zur B73 in Cuxhaven-Altenbruch ist am Mittwochmorgen der 50 Jahre alte Fahrer eines Mofas schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte ein 25-jähriger Cuxhavener mit seinem Auto aus der Straße auf die B73 in Richtung Hamburg einbiegen, als er den Mofafahrer übersah, der Richtung Cuxhaven unterwegs war. Das Leichtkraftrad geriet hierbei unter den Pkw und wurde einige Meter mitgeschleift. Der 50-jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr besteht nach derzeitigen Erkenntnissen nicht. Die B73 musste gesperrt werden, in der Folge kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Gegen 10 Uhr konnte die Sperrung wieder aufgehoben werden.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 26.01.2022 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Person hat ein digitales 9-Euro-Ticket auf seinem Smartphone geöffnet. © IMAGO / aal.photo Foto: IMAGO / aal.photo

Verkauf von Neun-Euro-Ticket in Niedersachsen gestartet

Bei der Bahn waren die Sonderfahrkarten zeitweise nicht zu bekommen. Pendler freuen sich über mehr Geld im Portemonnaie. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen