Jens Nacke, Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU in Niedersachsen, spricht im Plenum im Landtag. © picture-alliance Foto: Peter Steffen

CDU: Jens Nacke will Landrat im Ammerland werden

Stand: 09.10.2020 15:15 Uhr

Im September 2021 wird im Landkreis Ammerland ein neuer Landrat gewählt. Der langjährige CDU-Landtagsabgeordnete Jens Nacke will sich zur Wahl aufstellen lassen.

Nacke werde seinen Aufgaben als Parlamentarischer Geschäftsführer bis zur Wahl weiterhin nachkommen, teilte die CDU-Fraktion am Freitag in Hannover mit. "Ich bin dankbar, dass er dieser Bitte Folge leisten und mir und der Fraktion weiterhin zur Seite stehen wird", so CDU-Fraktionschef Dirk Toepffer. Nackes offizielle Nominierung als CDU-Kandidat für die Landratswahl steht noch aus.

Amtierender Landrat tritt nach 20 Jahren nicht mehr an

2003 war der 49-Jährige erstmals in den Niedersächsischen Landtag eingezogen. Aktuell ist er auch Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Ammerland. Der amtierende Landrat Jörg Bensberg (parteilos) tritt bei der Wahl am 12. September 2021 nicht erneut an. Er hat das Amt seit 2001 inne.

Weitere Informationen
Wahlkarte mit Wahlkreuz wird in eine Wahlurne gesteckt © fotolia Foto: Andrey Burmakin

Übersicht: Wahlen in Niedersachsen 2020

21 Direktwahlen gibt es im Jahr 2020 in Niedersachsen. Gewählt werden Bürgermeisterinnen oder Bürgermeister sowie in einem Fall ein Landrat. Eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 09.10.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Trainer Florian Kohfeldt von Werder Bremen © imago images/Nordphoto Foto: Kokenge

Werder-Coach Kohfeldt: Corona-Fall darf keine Ausrede sein

Der positive Test von Agu und der damit verbundene Trainingsausfall sollen im Falle einer Niederlage gegen Hoffenheim keine Rolle spielen. mehr

Aufgeschichtete Zweige brennen mit hoher Flamme. Dahinter Personen vor einer Wasserfläche. © picture alliance/Hans-Jürgen Ehlers/dpa Foto: Hans-Jürgen Ehlers

Osterfeuer im Oktober in Aurich und Wittmund

In den Landkreisen wurden die wegen der Corona-Pandemie ausgefallenen Feuer am Sonnabend nachgeholt. mehr

Ein Foto der auf der "Gorch Fock" ums Leben gekommenen Soldatin Jenny Böken ist auf ihrem Grab auf dem Friedhof zu sehen. © dpa Foto: Henning Kaiser

Fall Jenny Böken: Vater stellt neue Strafanzeige in Aurich

Die Kadettin war im September 2008 vor Norderney ertrunken. Die Ermittlungen waren im Jahr darauf abgeschlossen worden. mehr

Die Deichbrücke in Wilhelmshaven bei ihrer Sanierung. © Stadt Wilhelmshaven

Wilhelmshaven: Deichbrücke wird für Sanierung ausgehoben

Die über 100 Jahre alte Drehbrücke in der Hafenstadt soll zum Hannoverkai transportiert und dort runderneuert werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen