Stand: 05.08.2020 08:22 Uhr

Bremerhaven: Nordsee-Mitarbeiter streiken

Der Schriftzug der Restaurantkette Nordsee leuchtet in der Dämmerung. © Nordsee
Die Restaurantkette Nordsee hat ihren Hauptsitz in Bremerhaven. (Archivbild)

Die Beschäftigten der Restaurantkette Nordsee legen heute in Bremerhaven ihre Arbeit nieder. Grund sind ein Tarifstreit und die Frage nach der Zukunft des Standorts. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) fordert einen Sozialtarifvertrag für die 120 Mitarbeiter am Nordsee-Hauptsitz. Sie will die Beschäftigten für den Fall absichern, dass der Konzern seinen Sitz aus Bremerhaven abziehen sollte. Ein Nordsee-Sprecher zeigte sich irritiert über den Warnstreik. Die Standortfrage sei noch nicht entschieden, betonte er.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 05.08.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident in Niedersachsen, trägt einen Mundschutz. © dpa picture alliance Foto: Hilal Özcan

Ministerpräsident Weil räumt Fehler in Corona-Politik ein

Obwohl es Krisen-Pläne gebe, sei Deutschland unvorbereitet in die Pandemie hineingestolpert, sagte der SPD-Politiker. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen