Stand: 03.11.2020 15:39 Uhr

Brandstiftung in Aurich: 39-jähriger Sohn in U-Haft

Hände in Handschellen © Mikael Damkier/Fotolia.com Foto: Mikael Damkier
Ein 39-Jähriger soll das Haus seiner Eltern in Aurich angezündet haben. Er sitzt in Untersuchungshaft. (Themenbild)

Nach dem Brand eines Wohnhauses in Aurich hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Nach Polizeiangaben steht ein 39 Jahre alter Mann aus dem Altkreis Aurich im Verdacht, Sonntagnacht das Haus seiner Eltern in Brand gesetzt zu haben. Die Eltern konnten von der Feuerwehr aus dem brennenden Haus gerettet werden, bevor das Gebäude vollständig abbrannte. Sie wurden durch Rauchgas leicht verletzt. Zwei weitere Personen aus dem Mehrfamilienhaus, ein 69 Jahre alter Mann und eine 59 Jahre alte Frau hatten sich eigenständig in Sicherheit bringen können und blieben unverletzt. Der Mann sitzt wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung in Untersuchungshaft.

Weitere Informationen
Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen ein brennendes Haus. © Kreisfeuerwehrverband Aurich

Aurich: Feuerwehr rettet Ehepaar aus brennendem Haus

Die Ursache des Brandes in dem Zweifamilienhaus ist unklar. Menschen wurden nicht verletzt. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 03.11.2020 | 15:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Kanüle steckt in einem Fläschchen mit Impfstoff. © Colourbox Foto: Proxima Studio

Bald neuer Corona-Impfstoff mit Beteiligung aus Cuxhaven?

Die Firma Vibalogics hilft bei der Entwicklung, so der Bundestagsabgeordnete Ferlemann. Er rechne mit baldiger Zulassung. mehr

Nahaufnahme einer Impfspritze © photocase Foto: willma...

Impf-Pilotprojekt: "Mobile Impfzentren" für Senioren über 80

Bis zu 170 Senioren können sich heute in Lastrup gegen Corona impfen lassen. Der Ansatz findet bereits Nachahmer. mehr

Eine Fahrzeugfront mit der Aufschrift Feuerwehr. © NDR Foto: Julius Matuschik

Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung in Verden

Im Gebäude einer Glaubensgemeinschaft ist offenbar Feuer gelegt worden. Die Polizei bittet um Hinweise. mehr

NDR Moderator Arne Torben Voigts sitzt mit Jens Wagenknecht und Carola Reimann (SPD) an einem Runden Tisch. © NDR Foto: Bertil Starke

Viele Antworten auf viele Fragen zur Corona-Impfung

Gesundheitsministerin Reimann und Arzt Wagenknecht waren bei NDR 1 Niedersachsen zu Gast, um Ihre Fragen zu beantworten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen