Stand: 12.11.2021 08:52 Uhr

Blindgänger? Drei Brücken in Wilhelmshaven werden untersucht

Eine Absperrung in Lüneburg an einem Bombenfund nahe einer Schule. © Pressestelle Hansestadt Lüneburg Foto: Pressestelle Hansestadt Lüneburg
Am Montag sollen die Sondierungsarbeiten in Wilhelmshaven beginnen. (Themenbild)

In Wilhelmshaven müssen im kommenden Jahr einige Brücken erneuert werden. Bei ersten Untersuchungen wurde entdeckt, dass an zwei Brücken im Stadtteil Siebethsburg und an einer Brücke im Stadtteil Altengroden möglicherweise noch Kampfmittel aus dem Zweiten Weltkrieg liegen. Die entsprechenden Sondierungsarbeiten sollen am Montag beginnen.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 12.11.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mischwald von oben. © Bund Deutscher Forstleute Foto: Gasparini

Erdmannwälder bei Sulingen sind "Wald des Jahres" 2022

Oberförster Friedrich Erdmann sei es gedankt: Vor 130 Jahren entwickelte er das nachhaltige Waldbau-Konzept. Wer war er? mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen