Stand: 02.04.2018 16:35 Uhr

Bargfred brennt: Feuer in historischem Speicher

Auf dem Gelände des Freilichtmuseums Bad Zwischenahn ist ein historisches Speichergebäude, der sogenannte Bargfred, durch ein Feuer zerstört worden. Die alarmierten Einsatzkräfte konnten am Montag nicht mehr verhindern, dass das mehr als 300 Jahre alte Gebäude schwer beschädigt wurde. Wieso das Feuer dort ausbrach, ist noch nicht geklärt. Man werde versuchen, das Gebäude wieder aufzubauen, sagte Claas Düring, Vorsitzender des Heimatvereins Bad Zwischenahn.

Von Aschhausen nach Bad Zwischenahn

"Es ist schrecklich", sagte Düring. Das größte Problem seien die Ersatzteile. Noch sei unklar, ob die dicken Eichenhölzer noch zu nutzen sind. Durch das Feuer seien nach ersten Einschätzungen viele originale Teile des Speichers zerstört worden - wie etwa die Ziegel. Im Jahr 1909 sei der Bargfred in Aschhausen, einem Nachbarort, abgebaut und ein Jahr später im Museumsdorf wieder aufgebaut worden, so Düring. Die Schadenshöhe gehe sicherlich in den Bereich von mehreren Hunderttausend Euro.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 02.04.2018 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:31
Hallo Niedersachsen

Geldtransporter-Überfall: Spur führt zur RAF

18.01.2016 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:07
Hallo Niedersachsen

Niedersachsen ist Stauland Nummer eins im Norden

17.01.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:34
Hallo Niedersachsen

Nordseewerke melden vierte Insolvenz an

17.01.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen