Stand: 24.10.2021 14:29 Uhr

Auto stößt mit Kuh zusammen - zwei Menschen leicht verletzt

Der Kopf einer Kuh in Nahaufnahme. © NDR Foto: Claudia Timmann
Wo die Kuh herkam, ist laut Polizei derzeit noch unklar. (Themenbild)

Beim Zusammenstoß zwischen einem Auto und einer Kuh im Landkreis Cuxhaven sind zwei Menschen und die Kuh leicht verletzt worden. Laut Polizei waren eine 51-Jährige und ihr 28 Jahre alter Beifahrer am Samstagabend auf einer Straße bei Sievern unterwegs, als die Kuh plötzlich auf die Fahrbahn lief. Auto und Kuh stießen zusammen, das Auto kam von der Fahrbahn ab und war danach nicht mehr fahrbereit. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf 16.000 Euro. Die beiden Insassen kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Wo die Kuh ausgebrochen war, ist derzeit noch unklar.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 25.10.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Notaufnahme-Aufschrift kennzeichnet den kommenden Bereich. © picture alliance Foto: Holger Hollemann

Ostfriesland: Zeitweise alle Intensivstationen abgemeldet

Das betrifft auch die Notaufnahmen. Gründe sind der Fachkräftemangel, Corona und die Randlage Ostfrieslands. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen