Aus Leer an den Baum: Meisenknödel aus Ostfriesland

Stand: 10.11.2020 21:07 Uhr

Egal ob Blaumeise, Kohlmeise oder Rotkehlchen - sie alle lieben Meisenknödel. Viele der kleinen Bällchen, die in diesem Winter wieder an Bäumen und Sträuchern hängen, kommen aus Leer in Ostfriesland.

10.000 Knödel pro Stunde stellt das Familienunternehmen in Leer her. Dafür hat der Betrieb eine fast einzigartige Knödelmaschine. Damit werden zunächst die Zutaten zusammengerührt und erwärmt. Dann wird die Masse auf eine große Walze mit knödelgroßen Mulden gepresst. Exakt 90 Gramm schwere Bällchen landen dann auf einem Fließband und wandern weiter in einen Kühlraum - bis sie schließlich verpackt werden.

Zusammenarbeit mit Ornithologen

Vögel seien wählerisch, sagt Geschäftsführer Gerd Schierhold. Deswegen arbeite das Unternehmen eng mit dem Max-Planck-Institut für Ornithologie zusammen, um das Futter gut abzustimmen. So bestehen die Knödel aus gut 20 Komponenten, unter anderem aus Körnern, Nüssen und getrockneten Insekten.

Weitere Informationen
Herbstlaub vor blauem Himmel © NDR Foto: Sebastian Beck

Der Garten im November

Die Natur stellt sich auf die kommende Winterruhe ein. Was ist zu tun im November-Garten? (28.10.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 10.11.2020 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Karl Dall bei der Aufzeichnung der Talkshow Tietjen und Hirschhausen im NDR-Studio auf dem Messegelände Hannover. © imago images / Future Image

Karl Dall stirbt an den Folgen eines Schlaganfalls

Der Komiker und Schauspieler ist im Alter von 79 Jahren verstorben. Zuvor hatte er einen Schlaganfall erlitten. mehr

Das Deutsche Schifffahrtsmuseum in Bremerhaven. © dpa-Bildfunk Foto: Carmen Jaspersen

Deutsch-deutscher Kunsthandel: Legal oder ominös?

Zwei Schreibmaschinen und ein Diaprojektor - das war der Tauschwert für ein Gemälde aus dem 19. Jahrhundert. Ein legales Geschäft? mehr

Ein Schild mit der Aufschrift "Klinikum Emden". © NDR

Bald keine echten Emder mehr? Geburtsstation soll schließen

Bevor das umstrittene Zentralklinikum kommt, werden Fachbereiche gebündelt und auf die Krankenhäuser verteilt. mehr

Reihenhäuser in Oyten (Landkreis Verden). © NWM TV

Nach Schwelbrand in Oyten: Leichen werden obduziert

Laut Polizei handelt es sich bei den Toten um eine 86-Jährige und einen 85-Jährigen. Die Brandursache ist noch unklar. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen