Stand: 11.11.2021 12:02 Uhr

Angriff auf 22-Jährigen: Drei Verdächtige ermittelt

An einer Hausfassade hängt ein Leuchtschild mit der Aufschrift Polizei. © NDR Foto: Julius Matuschik
Drei Männer sollen laut Polizei den 22-Jährigen Mitte September schwer verletzt haben. (Themenbild)

Nach einer gefährlichen Körperverletzung in Oldenburg hat die Polizei drei Tatverdächtige ermittelt. Durch Zeugenaussagen gerieten ein 23-jähriger Oldenburger, ein 23-Jähriger aus Westerstede und ein 22-Jähriger ohne festen Wohnsitz in den Fokus der Ermittlungen. Sie sollen während eines Streits Mitte September auf dem Schlossplatz Oldenburg einen 22-Jährigen schwer im Gesicht verletzt haben. Der Mann musste damals stationär im Krankenhaus behandelt werden.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 11.11.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Delmenhorst: Zahlreiche Lichter erstrahlen am weihnachtlich geschmückten Haus der Familie Borchart. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Weihnachtshaus in Delmenhorst erhält Drohbrief

Den Bewohnern wird darin ein Ultimatum zur Abschaltung ihrer insgesamt 60.000 Lichter gestellt. Die Polizei ermittelt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen