Stand: 08.05.2020 10:19 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

A28: Zwei Verletzte nach Unfall mit Lkw

Ein Einsatzfahrzeug des Deutschen Roten Kreuzes. © NonstopNews
Bei einem Unfall auf der Autobahn 28 bei Westerstede wurden zwei Menschen verletzt. (Themenbild)

Bei einem Unfall auf der Autobahn 28 sind im Landkreis Ammerland zwei Menschen verletzt worden. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, hatte ein Abschleppwagen am Donnerstagabend auf dem Standstreifen in Fahrtrichtung Leer gestanden, um ein liegengebliebenes Auto abzuschleppen. Der Fahrer habe den Standstreifen mit einer Taschenlampe abgeleuchtet. Das hat eine 33 Jahre alte Autofahrerin laut Polizei für einen Notfall gehalten und ihren Wagen auf der Überholspur fast auf Schrittgeschwindigkeit abgebremst. Ein folgender Lastwagenfahrer habe das zu spät gemerkt und sei auf das Auto aufgefahren. Die 33-Jährige und ihr 43 Jahre alter Beifahrer wurden verletzt und kamen in Krankenhäuser. Die A28 wurde ab der Anschlussstelle Westerstede in Richtung Leer für zweieinhalb Stunden voll gesperrt.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 08.05.2020 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Johann Wimberg (rechts), Landrat Landkreis Cloppenburg, spricht während der Pressekonferenz im Kreishaus der Stadt Cloppenburg. © dpa-Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Cloppenburgs Landrat plant mehr Corona-Kontrollen

Im Landkreis Cloppenburg gibt es Corona-bedingt stärkere Beschränkungen. Daran halten sich nicht alle, wie eine Kontrolle zeigt. Landrat Wimberg kündigt Konsequenzen an. Gastwirte wollen reden. mehr

Getöteter Friseur: Mordprozess beginnt heute

Sie rammten das Auto, dann stach einer dem 31-Jährigen in den Hals: Zwei Männer sollen einen Friseur in Bad Zwischenahn wegen eines Videos getötet haben. Der Mordprozess startet heute. mehr

Ein Streikender wischt mit der Hand über eine Stehtafel, auf der das Wort Warnstreik steht © dpa Foto: Carsten Rehder

Öffentlicher Dienst: Ver.di kündigt Warnstreiks an

Ver.di hat zu Warnstreiks im öffentlichen Dienst aufgerufen. Die Gewerkschaft fordert 4,8 Prozent mehr Lohn. In Niedersachsen sollen die Ausstände erst in den kommenden Tagen beginnen. mehr

Auf dem Weg nach Norden ist das Meereis überraschend schwach, hat viele Schmelzteiche und Polarstern kann es leicht brechen. © AWI Foto: Steffen Graupner

Arktis-Expedition: "Polarstern" auf Heimatkurs

Nach einjähriger Forschungsreise durch die Arktis ist die "Polarstern" auf Kurs gen Heimat. Am 12. Oktober soll das Schiff des Alfred-Wegener-Instituts in Bremerhaven anlegen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen