Stand: 14.04.2021 09:33 Uhr

A1: Hoher Sachschaden nach Lkw-Unfall bei Harpstedt

Auf einer Strasse steht ein Einsatzfahrzeug der Polizei mit Blaulicht und dem Schriftzug Unfall bei einem Verkehrsunfall. © picture alliance Foto: Reiß
Auf der A1 hat am Dienstag ein Lkw-Unfall für erhebliche Behinderungen gesorgt. (Themenbild)

Bei einem Unfall mit einem Lastwagen auf der Autobahn 1 bei Harpstedt (Landkreis Oldenburg) ist am Dienstag ein Sachschaden von rund 50.000 Euro entstanden. Ein 51 Jahre alter Lkw-Fahrer sei rechts von der Fahrbahn abgekommen, teilte die Polizei mit. Daraufhin habe er mit seiner Sattelzugmaschine die Schutzplanke auf einer Länge von 30 Metern eingedrückt. Die "sehr umfangreiche" Bergung dauerte demnach mehrere Stunden. Dabei bildete sich ein Stau von bis zu zehn Kilometern. Verletzt wurde niemand.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 14.04.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mastschwein steht in seinem Stall. © picture alliance/Andreas Arnold/dpa Foto: Andreas Arnold

Hunderte Schweine verendet - Grüne fordern Maßnahmen

Nach dem Fund von 850 toten Schweinen auf einem Hof in Garrel machen sie den Druck auf Agrarministerin Otte-Kinast. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen