Stand: 15.11.2019 14:02 Uhr

15 Millionen Euro vom Bund für Emder Kunsthalle

Die Kunsthalle Emden wird saniert. Die Hälfte der geplanten Kosten übernimmt der Bund. (Archivbild)

Die Kunsthalle Emden bekommt Fördergelder in Höhe von 15 Millionen Euro. Das hat der Haushaltsausschuss des Bundestags beschlossen, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Mit dem Geld will die Kunsthalle vor allem klimafreundlicher werden: Gerade die Technik zur Klimatisierung der Ausstellungsräume benötige sehr viel Energie, sagte die Sprecherin der Kunsthalle, Ilka Erdwiens. Langfristig sollten CO2 und Geld eingespart werden. Außerdem ist den Angaben zufolge geplant, alle Räume im Haus barrierefrei zu machen und eine digitale Infrastruktur zu schaffen. Die Kunsthalle hat einen ausführlichen Sanierungsplan erstellt. Dieser umfasst eine Gesamtsumme von 30 Millionen Euro. Erdwiens bezeichnete es als großartigen Anfang, dass der Bund nun die Hälfte der Kosten übernehme.

Weitere Informationen

Waalkes-Gemälde locken die Massen nach Emden

11.10.2019 13:30 Uhr

Eine Otto-Ausstellung ist die zweiterfolgreichste Schau in der Geschichte der Kunsthalle Emden geworden. "Offensichtlich war halb Ostfriesland bei uns", sagte eine Sprecherin. mehr

Emden: Maritimes Flair trifft Kultur

Museumsschiffe vor dem Rathaus, dicke Pötte im Industriehafen: Emden lebt seit jeher von der Schifffahrt. Die Kunsthalle zeigt Werke von Malern wie Franz Marc und Emil Nolde. mehr

Jederzeit zum Nachhören
09:39
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

06.12.2019 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:39 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 15.11.2019 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:03
Hallo Niedersachsen
02:19
Hallo Niedersachsen
03:13
Hallo Niedersachsen