Stand: 27.06.2020 09:58 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Zentralklinikum: Entscheidung für Bad Fallingbostel

Das Schild vor dem Heidekreis-Klinikum. © NDR Foto: Karsten Schulz
Bisher gibt es zwei Standorte - der neue Zentralbau soll nun in Bad Fallingbostel entstehen. (Archivbild)

Nach langer Diskussion hat der Kreistag sich am Freitagabend mehrheitlich dafür ausgesprochen, den Neubau des Heidekreis-Klinikums in Bad Fallingbostel zu errichten. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Bisher hat das Heidekreis-Klinikum zwei Standorte - in Soltau und Walsrode. Jetzt soll ein zentraler Bau errichtet werden.

Architektenwettbewerb wird ausgeschrieben

Die Aussprache dauerte lange, das Ergebnis war deutlich: 38 Kreistagsmitglieder waren für den von Experten vorgeschlagenen Standort in Bad Fallingbostel, neun stimmten dagegen, drei enthielten sich. Jetzt soll der Architektenwettbewerb ausgeschrieben werden, sagte Hermann Norden, Vorsitzender des Aufsichtsrats des Klinikums.

Umstrittener Neubau

Der Neubau in Bad Fallingbostel ist umstritten, Kritik kommt vor allem aus dem nördlichen Kreisgebiet, also aus Soltau, Schneverdingen und Munster. Die Bürger befürchten, dass die Wege zur neuen Klinik für sie deutlich länger dauern. Die Suche nach dem Standort für das neue Klinikum hatte zwei Jahre gedauert, insgesamt sieben Alternativen waren in einem Gutachten untersucht worden.

Soltau will juristische Schritte gegen Entscheidung prüfen

Die Kreistagsmitglieder mussten sich jetzt auf einen Standort festlegen. Ansonsten drohen vom Land zugesagte Fördergelder in Höhe von 130 Millionen Euro verloren zu gehen. Soltaus Bürgermeister Helge Röbbert (parteilos) hatte bereits im Vorfeld angekündigt, juristische Schritte gegen den nun beschlossenen Standort zu überprüfen.

Weitere Informationen
Arztteam rollt Patient auf Klinikbett durch einen Krankenhausflur. © panthermedia Foto: spotmatikphoto

Zentralklinik: Grüne warnen vor schneller Auswahl

Die Grünen haben in der Diskussion um den Standort für die neue Zentralklinik im Heidekreis vor einer vorschnellen Entscheidung gewarnt. Aus ihrer Sicht gibt es noch offene Fragen. mehr

Der Eingang zum Heidekreis-Klinikum Soltau © NDR Foto: Kristoffer Klein

Heidekreis-Klinikum: Schuldenberg wird kleiner

Das Heidekreis-Klinikum hat erstmals seit Jahren die wirtschaftliche Abwärtsspirale gestoppt. Das Minus liegt aber noch bei zehn Millionen Euro. mehr

Der Eingang zum Heidekreis-Klinikum Walsrode © NDR Foto: Kristoffer Klein

Analyse sieht Heidekreis-Klinikum in Fallingbostel

Wird das neue Gesamtklinikium für den Heidekreis in Bad Fallingbostel gebaut? Eine Standortanalyse gibt einem Grundstück in der Stadt Vorrang vor Walsrode und Soltau. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 27.06.2020 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein  Stop-Schild steht am Tor der Einfahrt zum ehemaligen Erkundungsberg Gorleben. © dpa Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Gorleben wird kein Endlager: Salzstock ungeeignet

Auf der Suche nach einem deutschen Endlager für Atommüll ist der Salzstock Gorleben ausgeschieden. Eine Entscheidung, die in Niedersachsen vielerorts begrüßt wurde. mehr

Stühle und Tische stehen im Abstand von jeweils zwei Metern in einem Klassenraum der IGS Roderbruch. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Westertimke: Quarantäne für Schulen und Kitas

Die Corona-Infektionen im Landkreis Rotenburg steigen nach dem Ausbruch in einer Kirchengemeinde weiter an. Mittlerweile stehen zehn Schulklassen und vier Kitas unter Quarantäne. mehr

Ein Landwirt kontrolliert während der Ernte Getreide. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Ernte: Große regionale Unterschiede durch Dürre

Die Landwirtschaftskammer hat eine durchwachsene Erntebilanz gezogen. Regional habe viel Regen gefehlt, so Präsident Schwetje. Die Landwirtschaft müsse sich dem Klimawandel stellen. mehr

Ein Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe nimmt für einen Corona-Test einen Abstrich von einer Frau © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

40 Corona-Fälle in Altenheim in Neu Wulmstorf

33 Bewohner und sieben Beschäftigte eines Alten- und Pflegeheims in Neu Wulmstorf haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Das Heim im Landkreis Harburg steht unter Quarantäne. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen