Stand: 11.07.2022 20:50 Uhr

Stader Stadtrat stimmt für umstrittenen Surfpark

Die Luftansicht eines Surfparks. © NDR
So wie in diesem Modell könnte die Surfanlage in Stade aussehen.

Der Stader Stadtrat hat sich für den Bau des umstrittenen Surfparks ausgesprochen. Eine große Mehrheit stimmte am Montagabend für das 20 Millionen Euro teure Projekt. Es gab acht Gegenstimmen. Der Landkreis müsse zwar noch zustimmen, aber das sei nur eine Formalie, sagte Bürgermeister Sönke Hartlef (CDU). Kritik kommt indes von Naturschützern. Sie äußern Bedenken mit Blick auf den Wasserverbrauch der künstlichen Wellenanlage und befürchten negative Folgen für die Landwirtschaft. Auch 2.500 Bürgerinnen und Bürger hatten ihren Unmut in einem Protestschreiben an Bürgermeister Hartlef deutlich gemacht.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 12.07.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Schutzhütte in der Kronsbergheide bei Amelinghausen. © NDR Foto: Marlene Kukral

Streit beigelegt: Schutzhütte Amelinghausen darf stehen bleiben

Der Gemeinderat Amelinghausen hat einem Kompromiss des Landkreises Lüneburg zugestimmt. Der bedeutet aber auch Veränderungen. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen