Menschen tanzen in einem Club. © picture alliance/dpa Foto: Felix Kästle

Neun Neuinfektionen nach Disco-Besuch in Walsrode

Stand: 02.08.2021 19:05 Uhr

Nachdem zwei Gäste einer Walsroder Disco nachträglich positiv auf Corona getestet wurden, ist bei neun weiteren Gästen das Virus festgestellt worden. Das teilte der Heidekreis mit.

Sieben der Infizierten wohnen demnach im Heidekreis, einer im Landkreis Nienburg und eine weitere infizierte Person in einem anderen Landkreis. Das Gesundheitsamt habe noch nicht alle der rund 800 Besucherinnen und Besucher des Abends kontaktieren können, versuche dies aber weiter, hieß es vom Landkreis.

Selbstisolation bis zum 7. August

Mindestens zwei Personen waren in der vergangenen Woche positiv auf das Coronavirus getestet worden, nachdem sie am 24. Juli in der Diskothek in Walsrode gefeiert hatten. Der Heidekreis hatte daraufhin die Gäste aufgefordert, sich auf das Coronavirus testen zu lassen. 694 Besucher hatten sich per Luca-App eingeloggt. 100 weitere Personen hatten ihre Kontaktdaten schriftlich hinterlassen. Sie alle sollten sich sofort und bis zum 7. August in Selbstisolation begeben, so ein Sprecher. Darüber hinaus sollen sie sich beim Hausarzt melden, wenn sie bei sich Krankheitssymptome feststellen, hieß es weiter. Noch sei kein weiterer Infizierter bekannt.

Disco in Heinbokel: Sieben Infizierte im Landkreis Stade

Zwei Personen, die nach dem Besuch in Walsrode positiv getestet worden waren, hatten einen Tag zuvor auch in Heinbokel in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten gefeiert. Das hatte die Kontaktnachverfolgung ergeben. Zudem seien zwei Personen aus dem Landkreis Cuxhaven in der Disco gewesen, die später ebenfalls positiv auf das Coronavirus getestet worden waren. Daraufhin hatte der Landkreis Stade alle 800 Besucherinnen und Besucher per Email kontaktiert. Nach dieser Partynacht meldete der Landkreis Stade inzwischen sieben Infektionen. "Aufgrund der Benachrichtigung der Disco-Besucher durch das Gesundheitsamt am Donnerstag ist damit zu rechnen, dass noch weitere Ergebnisse der Labore am Montag oder Dienstag eintreffen werden", sagte ein Landkreis-Sprecher gegenüber dem NDR in Niedersachsen.

Weitere Informationen
Tanzende Menschen in einer Disco. © colourbox Foto: Pressmaster

Clubbetreiber reicht Eilantrag gegen Disco-Schließung ein

Holger Bönsch aus Schüttorf sieht Diskotheken nicht als Infektionstreiber. Das Land hingegen hält Clubs für Hotspots. (29.07.2021) mehr

Menschen in einer Diskothek © Colourbox Foto:  ArenaCreative

Trotz strengerer Corona-Regeln: Emsland lässt Discos offen

Der Landkreis beruft sich auf die Corona-Verordnung. In der Region sei das Infektionsgeschehen klar einzugrenzen. mehr

Eine Frau bereitet ein Intensivbett vor. © Picture Alliance Foto: Sina Schuldt

Die Corona-Lage in Niedersachsen und in Ihrer Kommune

Corona-Regeln richten sich nach Hospitalisierung, Inzidenz und Intensivbettenbelegung. Hier die aktuellen Werte. mehr

Ein Kalender mit projezierten Coronaviren (Montage) © PantherMedia, Colourbox Foto: belchonock

Sieben-Tage-Inzidenz: Der aktuelle Wert in Ihrem Landkreis

Vielerorts in Niedersachsen steigt die Zahl der Corona-Fälle wieder. Ein Überblick. mehr

Archiv
Claudia Schröder vom Corona-Krisenstab Niedersachsen spricht während einer Pressekonferenz. © NDR
1 Min

2G-Regel optional für Veranstalter

Die Veranstalter können freiwillig den Zugang auf Geimpfte und Genesene beschränken, dann würde die Maskenpflicht entfallen. 1 Min

Gesundheitsministerin Daniela Behrens (SPD) spricht beim Niedersächsischen Krisenstab in Hannover. © NDR
49 Min

7. September 2021: "2G bleibt Bestandteil der Verordnung"

Heute waren 2G, die Corona-Nachverfolgung bei Kindern sowie die mobilen Impf-Teams Thema der PK des Krisenstabs. 49 Min

Regierungssprecherin Anke Poerksen bei einem Interview mit dem NDR.
1 Min

Pflicht zur Impfauskunft nur bei vulnerablen Gruppen

Die niedersächsische Landesregierung trägt die Regelung des Bundes mit. Eine weiter gefasste Pflicht sei nicht dringend. 1 Min

Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) spricht bei einer Pressekonferenz. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte
1 Min

Tonne: Maskenpflicht zum Schulstart in Niedersachsen

Die Entscheidung sei gefallen, um massenhafte Quarantäneanordnungen zu vermeiden, so Kultusminister Tonne (SPD). 1 Min

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 02.08.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zahlreiche Menschen nehmen in Oldenburg an einem Klimastreik teil. © NDR

Tausende Teilnehmer bei Protesten von "Fridays for Future"

Viel Zuspruch für die rund 60 Aktionen am Freitag in Niedersachsen. Knapp 8.000 Aktivisten demonstrieren in Hannover. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen