Stand: 31.01.2020 17:10 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Mienenbüttel: Letzte Tiere verlassen Versuchslabor

Wie es mit dem Tierversuchslabor in Mienenbüttel weitergeht, ist noch unklar. (Archivbild)

Die letzten verbliebenen Tiere haben am Freitagmittag das stillgelegte Versuchslabor der Firma Laboratory of Pharmacology and Toxicology (LPT) im Neu Wulmstorfer Ortsteil Mienenbüttel (Landkreis Harburg) verlassen. Das hat ein Sprecher des Landkreises Harburg auf Anfrage von NDR 1 Niedersachsen bestätigt. Am kommenden Montag wäre eine Frist abgelaufen, die der Landkreis dem Laborbetreiber für die Abgabe der Tiere gestellt hatte. Wie es mit der Versuchsanstalt weitergeht, ist noch unklar. Noch bis Mitte Februar könne LPT gegen die Stilllegung des Labors klagen. Das Unternehmen selbst wollte sich auf Anfrage von NDR 1 Niedersachsen nicht äußern. Tierschützer hatten im Oktober aufgedeckt, dass in dem Labor Hunde und Affen bei Versuchen misshandelt wurden.

Jederzeit zum Nachhören
09:54
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

18.02.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:54 min)

Weitere Informationen

Tierversuchslabor: Betriebsgenehmigung entzogen

Das Tierversuchslabor LPT in Mienenbüttel hat keine Betriebsgenehmigung mehr. Die Zuverlässigkeit des Betreibers sei nicht mehr gegeben, teilte der Landkreis Harburg am Freitag mit. (17.01.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 31.01.2020 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

05:05
Hallo Niedersachsen
04:33
Hallo Niedersachsen
02:57
Hallo Niedersachsen