Das Logo von Amazon am Logistikzentrum in Dortmund. © picture alliance/Ina Fassbender/dpa Foto: Ina Fassbender

Baugenehmigung ist da: Stade bekommt Amazon-Logistikzentrum

Stand: 18.03.2021 14:16 Uhr

Im Stader Stadtteil Otternbeck soll ein neues Amazon-Logistikzentrum entstehen. Nun hat die Stadt die Baugenehmigung für das Lager und einen dazugehörigen Parkplatz erteilt.

Der Stader Einzelhandel hält sich mit Reaktionen bislang zurück. Einen Aufschrei habe es nicht gegeben, sagt Georg Lempke, Vorsitzender der Einzelhändlervereinigung Aktuelles Stade. Er spricht von einer "Schockstarre". Allerdings sei der von der Vereinigung im Lockdown organisierte kostenlose Lieferservice für Kunden in der Region von den 180 Mitgliedern so gut wie gar nicht genutzt worden. Bürgermeister Sönke Hartlef (CDU) hofft auf eine "kluge Kooperationen" zwischen dem US-Versandriesen und den lokalen Händlerinnen und Händlern.

Videos
Bei Amazon werden die Lagerarbeiter mittels einer Software kontrolliert © NDR Foto: Screenshot
7 Min

Amazon: Der Vorgesetzte sieht alles

Dokumente, die dem NDR vorliegen, belegen erstmalig: Amazon kontrolliert permanent die Leistung der Arbeiter. Genutzt wird dafür eine Software des Warenwirtschaftssystems. (15.10.2020) 7 Min

Händler verkaufen Ware über Amazon-Plattform

Die soll es im Kleinen bereits geben. Stades City-Managerin Sophie Homeister verweist darauf, dass einige Unternehmerinnen und Unternehmer ihre Ware schon über die Amazon-Plattform im Internet verkaufen. Sie glaubt zudem, dass die Bürgerinnen und Bürger nicht auf ein "echtes Einkaufserlebnis" verzichten wollten. Ein solches gebe es nur beim Bummel durch die Innenstadt.

Amazon schafft 125 neue Arbeitsplätze

Mit dem neuen Logistikzentrum schafft Amazon 125 Arbeitsplätze vor Ort. Hinzu kommen 270 selbständige Unternehmer, die die Waren verteilen sollen.

Weitere Informationen
Mehrere Pakete sind auf einem Laufband zu sehen. © picture alliance / dpa Foto: Peter Steffen

Amazon plant offenbar Verteilzentrum in Stade-Ottenbeck

Einem Zeitungsbericht zufolge soll der Bauantrag bereits eingereicht sein. Die Stadtverwaltung prüft das Vorhaben. (13.11.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 18.03.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Männer, die einen Bollerwagen am Vatertag hinter sich herziehen © dpa - Report

Polizei kontrolliert heute beliebte Vatertags-Treffpunkte

Innenminister Pistorius hat dazu aufgerufen, Erfolge in der Pandemie an Himmelfahrt nicht leichtfertig zu verspielen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen