Stand: 27.03.2023 07:06 Uhr

51-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Buxtehude

Ein Motorrad liegt nach einem Unfall an einem Baum. © Polizeiinspektion Stade
Ein Notarzt konnte dem Motorradfahrer nicht mehr helfen. Der 51-Jährige starb noch an der Unfallstelle.

Bei einem Unfall in Buxtehude (Landkreis Stade) ist am Sonntag ein 51-jähriger Motorradfahrer ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann gerade stark beschleunigt, als ein vor ihm fahrendes Auto plötzlich abbremste. Zeugenaussagen zufolge wich der Motorradfahrer aus, kam ins Schleudern und prallte gegen einen Baum. Ein Rettungshubschrauber und ein Notarzt waren im Einsatz, doch der Mann starb noch an der Unfallstelle. Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen des Unfalls und nach dem Fahrer des Pkw, der abgebremst hatte. Wer Hinweise zu dem Unfall geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Buxtehude unter der Telefonnummer (04161) 64 71 15 zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 27.03.2023 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Wolf © NDR Foto: Sven Glagow

Gericht urteilt erneut gegen Abschussgenehmigung von Wolf

Der Wolf soll 2021 Schafe gerissen haben. Der Landkreis Uelzen hätte vor der Genehmigung aber Naturschutzverbände anhören müssen. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen